Aktuelles

Symposium: Bestmögliche förderung der Entwicklung von Frühgeborenen

Eine Frühgeburt kommt meist unerwartet, oft können sich Eltern kaum auf die neue Rolle als Frühcheneltern vorbereiten. Es bleiben viele Fragen insbesondere die Entwicklung betreffend

 

Welche Möglichkeiten der Unterstützung und Förderung gibt es für mein Kind?

 

Ärzte, Therapeuten und Betroffene berichten in Themenvorträgen über ihre Erfahrungen, im Anschluss besteht jeweils die Möglichkeit zur Diskussion.


 

Die Elterngruppe läd ein ein zum Symposium am Samstag, den 13.Juli 2019:

Beginn 9.30 Uhr, Ende ca. 13.30Uhr



Programm: 

 

9.30h                  Begrüßung 

 

 

9.40h:                 Ambulante Nachsorge für Frühgeborene

 

Oberarzt Daniel Buchzik, Sozialpädiatrisches Zentrum, Diakonieklinikum Schwäbisch Hall

 

 

10. 10h               Frühkindlicher Spracherwerb -

 

Abweichungen, Förder- und Therapiemöglichkeiten

 

Karin Weber-Wagner, Logopädin, Therapiezentrum, Diakonieklinikum Schwäbisch Hall

 

 

 

10.35h               Vom Saugen zur festen Kost

 

Wie können Eltern sinnvoll unterstützen?

 

Ute Hasenmüller-Herrlich, Logopädin, Therapiezentrum, Diakonieklinikum Schwäbisch Hall

 

 

 

11 Uhr Pause mit kleinem Imbiss

 

 

 

11.30h                Angebote der Interdisziplinären Frühförderstelle

 

Aspekte aus der Heilpädagogik und der Elternberatung

 

Ruth Antonia Leibold, Dipl. Sozialpädagogin (BA),  Teamleitung Interdisziplinäre Frühförderstelle der Offenen Hilfen in Crailsheim

 

 

 

11.55h                Wissenswertes zur Symmetrieentwicklung

 

Annett Bittner, Louisa Wermescher

 

Physiotherapeuten, Therapiezentrum, Diakonieklinikum Schwäbisch Hall

 

 

 

12.20h                Interview zweier Frühcheneltern

 

Manuela Giesel , Öffentlichkeitsarbeit Diakonieklinikum Schwäbisch Hall mit Katrin Hachtel und Gesa Seevers

 

 

 

13.00h                Raum für Austausch und Diskussion Ende gegen 13.30Uhr

 

 

 

Veranstaltungsort: Offene Hilfen Schwäbisch Hall, Salinenstraße 32, 74523 Schwäbisch Hall

 

 

 

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

Bei Bedarf besteht die Möglichkeit einer Kinderbetreuung vor Ort, hierfür ist eine Anmeldung bis zum 8.7.2019 erforderlich  (Anmeldung unter Tel: 07903/2400 oder karle.metallfinish@t-online.de)


 


« zurück